Tradition und Chilbi
Die Schützengesellschaft 1468 Waldshut ist ein Verein mit einer über 530 jährigen Tradition.
Sie wird in den Waldshuter Aufzeichnungen zum ersten Mal im Jahre 1468 anlässlich der Belagerung der Stadt Waldshut durch Schweizer Truppen erwähnt. Hier erhielten die Waldshuter Schützen ihre Feuertaufe. Der Ursprung der Schützengesellschaft ist mit großer Wahrscheinlichkeit älter, da Dokumente in Schweizer Archiven von der Teilnahme Waldshuter Schützen an ihren Schützenfesten gegen Ende des 14. Jahrhunderts berichten.
Die Schützengesellschaft Waldshut war und ist ein fester Bestandteil Waldshuter Geschichte und Tradition. Seit dem Jahre 1468 wird der glückliche Ausgang der Belagerung Waldshut´s mit einem Heimatfest - der Chilbi - gefeiert. Hier sind die Schützen gemeinsam mit der Junggesellenschaft 1468, der Vereinigung Alt-Waldshut, der Stadtmusik und der Stadt Waldshut die Träger des Heimatfestes.

Während des Chilbifestes führen wir für Laien- und Sportschützen verschiedene Schießprogramme durch, bei denen tolle Preisen zu gewinnen sind.

Die Schützengesellschaft 1468 Waldshut pflegt darüber hinaus auch langjährige Kontakte mit befreundeten Schweizer Schützenvereinen – aus Gippingen, Albisrieden und Baden. Diese gehen bis an den Anfang des 20ten Jahrhunderts zurück.

Schiess-Sport und Schiess-Betrieb

Aber nicht nur die Tradition, sondern auch der Schießsport wird bei uns gepflegt. Die SG1468 ist dem SBSV (Südbadischer Sportschützenverband) und damit dem DSB (Deutscher Schützenbund) angegliedert.
Von den momentan 159 Mitgliedern sind ca. 30 aktive Schützen, die an Rundenwettkämpfen auf Kreis- und Bezirksebene, sowie an Kreis/Bezirks/Landesmeisterschaften teilnehmen.

Die SG Waldshut verfügt über eine moderne Schießanlage
mit 10 Ständen auf 50 m für Kleinkalibergewehre,
5 Stände auf 25m für Kurzwaffen mit einer
max.Energie von 1500 Joule und einer geschlossenen
Anlage mit 9 Ständen für Druckluftwaffen.

Pistolenstand Luftgewehr und Luftpistolenstand
Unsere Tainingszeiten sind:
Mittwoch: 17.30 Uhr – 19.30 Uhr
Samstag: 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
Sonntag: 09.00 Uhr – 12.00 Uhr
Jugendtraining:
Montag: 18:00 Uhr – 19:00 Uhr

Während der Schiesszeiten ist einer der vier Schiessleiter anwesend, der die Aufsicht und Betreuung von ungeübten Schützen übernimmt.

Der Vorstand

Der Vorstand der Schützengesellschaft besteht aus insgesamt 10 Personen und gliedert sich in den geschäftsführenden und einen erweiterten Vorstand.

Momentan gehören dem geschäftsführenden Vorstand an:

Oberschützenmeister Christoph Wassmer

Schützenmeiser Karl-Heinz Vonau

Kassier Friedhelm Keller

Schriftführer Klaus Frank

Der erweiterte Vorstand besteht aus:

Franz Josef Reinhard Jugendleiter
Lothar Schatz Schiessleiter
Karl-Heinz Wilhelm Schiessleiter
Richard Ebner Schiessleiter
Horst Wünsch Schiessleiter

Geselligkeit und Gaststätten-Betrieb
Und nach der sportlichen Betätigung wird die Geselligkeit
gepflegt. In gemütlicher Runde lassen wir den Schießtag
in unserer Schützenstube ausklingen.

Die Gaststätte im Schützenhaus wird durch Karl Schropp
bewirtet und bietet eine reichhaltige Auswahl bürgerlicher
Speisen und Getränke zu annehmbaren Preisen.
Die Schiesshalle wurde vor 4 Jahren renoviert und bietet
jetzt Platz für ca. 100 Personen. Ausserhalb unserer
Schiesszeiten kann der grosse und/oder kleine Saal über
den Schützenwirt für Festivitäten angemietet werden.

Wir würden uns freuen auch Sie einmal in unserem Schützenhaus begrüßen zu können. Wir sind erreichbar über die B34 aus Richtung Basel oder Schaffhausen kommend, über die Eisenbahnbrücke am Bahnhof immer Richtung Chilbiplatz.
Das Schützenhaus ist am nördlichen Ende des Chilbiplatzes. Direkt am Schützenhaus sind Parkmöglichkeiten für ca. 25 PKWs. Ansonsten ist auf dem Chilbiplatz genügend Parkplatz vorhanden – ausser im August, wenn der Chilbi-Festplatz aufgebaut ist.

Also bis bald!

Christoph Wassmer
Oberschützenmeister

SG 1468 Waldshut